„Die handwerklichen Geschicke vieler Jugendlicher sind immer wieder beeindruckend."

Seit nunmehr 30 Jahren wird die Stadtteilwerkstatt von dem gemeinnützigen Verein Fördererkreis Helmuth-Hübener betrieben. Jugendliche, die schwer einen beruflichen Einstieg finden, bekommen hier Unterstützung, Beschäftigung und Orientierung. Kooperationspartner für dieses Handlungsfeld sind u.a. Jugendberufsagenturen (JBA), die Jugendgerichtshilfe, Regionale Bildungs- und Beratungszentren (ReBBZ) sowie Handwerksbetriebe.

Jugendliche Schüler haben somit die Chance, montags bis freitags in der Zeit von von 16 – 18 Uhr an den Arbeits- und Ausbildungsmarkt herangeführt oder in Betriebe integriert zu werden. Der Förderkreis organisiert Praktika und hilft bei der Arbeits- und Ausbildungsplatzsuche z.B. in einer Kfz-Meisterwerkstatt. 

Die hochwertig eingerichtete Werkstatt steht außerdem montags bis freitags von 8 – 16 Uhr den Bewohnern aus St. Pauli oder auch den Besuchern des Haus der Familie zur Verfügung. Eigenständig kann in dieser Zeit unter fachlicher Anleitung  im Bereich Holz oder Metall alles Mögliche repariert oder produziert werden. Ob Fahrrad- oder Autoreparatur, ob Gestaltung oder Pflege des Gartens im Hinterhof – hier wird geschraubt und gewerkelt was gefällt. 

Und am Sonntag stehen die Türen für das Angebot „Eltern-Kind-Werkstatt“ offen.

Filmclip Stadtteil u. Kreativgesellschaft

Karl-Heinz Markus
Hasan Yilmaz

Ansprechpartner:

Karl-Heinz Markus
(Geschäftsführender Vorstand)
Hasan Yilmaz (Vorstand)

Öffnungszeiten:

Mo – Fr  8.00 – 18.00 Uhr
So 13.00 – 18.00 Uhr

TEL 040.4395258
MOBIL 0172.4535282
FAX 040.4300672

carlo.markus[at]web.de
hasan.yilmaz[at]das-haus-der-familie.de